Neuigkeiten

Naturfloristikkurs zum Mitmachen

Eine besondere Art der Landschaftswahrnehmung

Mit Natur-Floristin Regina Kaufmann die Pflanzen der Kulturlandschaft mit neuem Blick erleben und zu eigenen Kreationen verarbeiten

Neues Leben in der Flur

Der Aspach wird grün

Der Aspach wurde in den 1960er Jahren begradigt. Seit 2020 schlängelt sich der Bach wieder von Oberoberndorf nach Kirchschletten. Tatkräftig unterstützt wurde das Amt für ländliche Entwicklung bei der Pflanzung der gewässerbegleitenden Gehölze, die ...

A.ckerwert als "Gutes Beispiel" in Bayern2

Jetzt für A.ckerwert abstimmen

A.ckerwert ist im Finale des Wettbewerbs "Gutes Beispiel" von Bayern 2!
Projektleiterin Lioba Degenfelder freut sich über Unterstützung beim Voting. Hier geht's zur Abstimmung.
Mehr darüber gibt es hier:
Der Beitrag stellt einzelne Wettbewerbsbeispiele ...

Gehölzpflege in Tännesberger Flur

Mit fachgerechtem Rückschnitt zu mehr Artenvielfalt

Schnellhandbuch Biodiversität

Ein ideales Instrument für Gemeinden

So einfach kann es sein, mehr Vielfalt in die Kommunen zu bringen. Mit dem „Schnellhandbuch Biodiversität“ haben Gemeinden in der oberbayerischen Ökomodellregion Mühldorfer Land seit Frühjahr 2020 ein Instrument an der Hand, das ihnen eine Auswahl ...

Natur zum Anfassen – der Dorfanger in Kirchanschöring

Die Gemeinde Kirchanschöring mit ihrem Ersten Bürgermeister Hans-Jörg Birner setzt schon seit vielen Jahren ökologische Projekte um. Eines davon ist die Streuobstwiese „Lapperanger“ mitten in Kirchanschöring. Sie wurde in Zusammenarbeit mit dem Landschaftspflegeverband Traunstein e.V. (LPV Traunstein) neugestaltet und über die Bauleitplanung ...

"Naturpackerl“ bringen den Garten zu den Kindern

Weil in Corona-Zeiten die regelmäßigen Treffen der „Gartenzwerge“ und der „Regenbogenbande“ nicht im Garten der Waldsassener Umweltbildungsstation stattfinden konnten, haben die Betreuerinnen 2020 kurzerhand dafür gesorgt, dass der Garten zu den Kindern kam. Dafür haben sie sich die „Naturpackerl“ ausgedacht. Sie enthielten alles, was ...

Das Natur- und Wildkräuterdorf Nagel

Wildkräuter als Alleinstellungsmerkmal

Das Natur- und Wildkräuterdorf Nagel im Fichtelgebirge setzt ganz auf die Schätze, die rund um den Ort wachsen. Die Wildkräuter der Gegend sind zum Identifikationsmerkmal der Gemeinde geworden. Kräutergartenanlagen prägen das Dorfbild. Führungen, ...

Pflanzung mit Abstand

Streuobstinitiative Hausen pflanzt 25 Bäume

Hecken für die Landschaft

Franz Riedelsheimer fördert Biotopstrukturen