Neuigkeiten

In Gemeinschaftsleistung zum neuen Naturerlebnispfad

Mit dem runderneuerten Naturerlebnispfad wurde im unterfränkischen Sandberg in der Rhön im Juni 2019 ein ganz besonderes Gemeinschaftsprojekt eingeweiht. Vereine, Schule, Kindergarten und viele engagierte Bürger haben zusammen Ideen entwickelt und einen alten Lehrpfad aus den neunziger Jahren zu einem Mitmachprojekt mit vierzig Stationen aufgefrischt ...

Ackerwildkräuter im Isental

Echter Frauenspielgel, Acker-Lichtnelke, Klatschmohn, Acker-Veilchen, Kornblume und viele mehr. Auf immer mehr Äckern im Isental sind sie wieder zu finden: heimische Ackerwildkräuter. Grund hierfür ist ein Projekt zur Wiederansiedlung der selten geworden Arten, das 2016 von Rosa Kugler gestartet wurde und immer weitere Verbreitung im Landkreis ...

Probierbäume im Maindreieck

Mit dem Projekt "Probierwiesen" der Interkommunalen Allianz Maindreieck soll das Bewusstsein der Bevölkerung für die Bedeutung von Streuobstwiesen mit alten Sorten geschärft werden.
Fast alle zwölf Mitgliedsgemeinden sind mittlerweile dabei und markieren ihre "Probierbäume". Die Bäume tragen eine Banderole mit der Aufschrift "Probierbaum - greifen ...

Der Landkreis Kelheim blüht auf

Welche Flächen eignen sich für Blumenwiesen zwischen Donau und Laber?

Biodiversität ist in aller Munde und auch die Kommunen im Landkreis Kelheim beschäftigen sich mit diesem Thema. „Der Landkreis blüht auf“, heißt ab sofort die Devise. Dafür legten Josef Reidl, Leiter am Amt für Ländliche Entwicklung ...

Mit Heckrindern biologische Vielfalt fördern

zum Engagement von Michael Ferstl

Mächtige Hörner haben die, so wie ihre Urverwandten, die Auerochsen. „Kurti komm“, lockt Michael Ferstl das größte Tier der Herde, doch Kurti will heute ausnahmsweise keine Streicheleinheiten. Lieber erledigt er seinen Job als Landschaftspfleger, ...

Naturschutz und Landschaftspflege Im Einklang mit der Landwirtschaft

Es ist bemerkenswert, was der Teilnehmergemeinschaft Albaching (Landkreis Rosenheim) im Zuge ihres Flurneuordnungs- und Dorferneuerungsverfahrens gelungen ist: ein wahres Paradestück in Sachen nachhaltige Landentwicklung und Naturschutz. Dabei konnten in enger Zusammenarbeit mit den Beteiligten umfassende landschaftspflegerische Maßnahmen verwirklicht ...

Vor der Feuerwehr blüht es rot

Projekt: Zandt, die blühende Gemeinde

Rot ist die Farbe der Feuerwehr, auch im oberpfälzischen Zandt. Dort zeigt man das auf die spezielle Zandter Art: Mit Blumen. Das neue Feuerwehrhaus, das im August 2019 eingeweiht wird, hat einen eigenen Blühstreifen bekommen – ganz in Rottönen. ...

Zunehmende Kooperation für die Biodiversität

Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz und Landesbund für Vogelschutz besichtigen das gemeinsame "Bäche-Projekt" in Waldthurn und bekräftigen die weitere Zusammenarbeit

Dr. Norbert Schäffer, der Vorsitzende des Landesbundes für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) machte sich bei seinem Besuch am Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Oberpfalz und im Markt Waldthurn ein Bild von der vielseitigen Kooperation in gemeinsamen ...

Ökologisches Flurneuordnungsverfahren Frankenberg-Mosenberg

Studenten der Universität Bamberg informieren sich über die Ländliche Entwicklung

Seit einigen Jahren bietet die Universität Bamberg ihren Lehramtsstudenten für Grund- und Mittelschulen eine Exkursion zur Ländlichen Entwicklung an. Die Dozentin Eva Llewellyn besuchte auch heuer mit ihren Studenten das Verfahren ...

Biologische Vielfalt macht Spaß und inspiriert

Video-Clip zu den Tagen der Biologischen Vielfalt in Ursensollen

Ein ganzes Wochenende im Zeichen der Biologischen Vielfalt - dass das nicht nur informativ ist, sondern auch Spaß macht und inspiriert, zeigte die Gemeinde Ursensollen vom 19.-21. Juli.
Klicken Sie sich rein und schauen Sie sich das folgende YouTube-Video ...