Der erste Schritt zum „Haus der Biodiversität“ ist getan

Bild: rfi von onetz.de

Viele fleißige Helfer lichteten im Februar den Gehölzbestand am Heldwein-Anwesen, unterstützt wurden sie vom Projektmanager der Biodiversitätsgemeinde Johannes Weinberger.
Mehr dazu im Artikel: Bund Naturschutz lichtet Gehölzbestand auf dem Heldwein-Anwesen

17.02.2020

Regierungsbezirk: Oberpfalz

Tännesberg ist seit Jahrzehnten als Vorreiter bei Naturschutzmaßnahmen bestens bekannt. Von diesen Maßnahmen profiitiert aber nicht nur die Natur sondern auch die Menschen vor Ort, beispielsweise durch neue Wertschöpfungsketten oder nachhaltige regionale Produkte. Seit Oktober 2019 ist die oberpfälzische Gemeinde nun Land.belebt-Pilotprojekt. Der Projektmanager wird sich künftig darum kümmern, die in Sachen biologische Vielfalt äußerst engagierte Marktgemeinde bei ihren ideenreichen Vorhaben zu unterstützen. Dafür wird es mitten im Ort sogar ein „Haus der Biodiversität“ geben.

Weitere Informationen in der Projektbeschreibung: Das Modell Tännesberg – Biodiversität ist Programm