Mit Herzblut ins Projekt gestürzt

Zwei Quereinsteiger und ihre Begeisterung für Streuobst

Anna und Norbert Heumann auf ihrer Streuobstwiese

Anna und Norbert Heumann
© Carla Hauptmann

Anna und Norbert Heumann sind gelernte Bankkaufleute. Eigentlich. Doch seit sie begonnen haben, im oberbayerischen Hohenberg in der Nähe von Seeshaupt zwei Streuobstwiesen anzulegen, betrachten sie die 200 Bäume, die sie gepflanzt haben, als das wertvollste Vermögen überhaupt. Mit Idealismus, Tatkraft und mit fachkundiger Unterstützung machen sie aus ihrem Herzensprojekt eine Bereicherung der Landschaft und fördern wertvolle Biotopstrukturen. Wie sie dazu gekommen sind, und was das persönlich für sie bedeutet, lesen Sie hier.

22.06.2021

Regierungsbezirk: Oberbayern