Naturfloristikkurs zum Mitmachen

Eine besondere Art der Landschaftswahrnehmung

Ankündigung Floristikkurs in Unterreit am 11. Juni 2021

Floristikkurs in Unterreit
© Lena Koch

Mit Natur-Floristin Regina Kaufmann die Pflanzen der Kulturlandschaft mit neuem Blick erleben und zu eigenen Kreationen verarbeiten

Landwirtschaft prägt und gestaltet einen Großteil unserer Heimat. Wir begeben uns einen Tag auf einen Streifzug durch unsere Agrarlandschaften und lernen diese mit einem ästhetischen Blick zu betrachten. Der Biohof von Franz Binsteiner bietet hierfür den idealen Ort. Zwischen ökologisch bewirtschafteten Feldern, Wiesen, Hecken und Wegesrand werden wir Lebensweise, Wuchs- und Geltungsformen von Pflanzen kennen lernen. Der flatternde Lein, Kamille, die gerne in Gemeinschaft wächst, aufrecht wachsende Binsen... Daraus ergeben sich vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für die floristische Arbeit.
Die Naturfloristin Regina Kaufmann zeigt uns die Wesenszüge von Pflanzen und gibt Hinweise zu Technik und Gestaltung. Anschließend werden die Pflanzen unter ihrer Anleitung zu wunderschönen Objekten verarbeitet. Natürlich dürfen die selbst hergestellten Gebinde mit nach Hause genommen werden, um den Sommer ins Haus zu holen.

Unkostenbeitrag inkl. Material und Verpflegung: 28,- Euro
Anmeldung: rosa.kugler@tagwerk.net, bis spätestens 06.06.2021 erbeten
Kursleitung: Rosa Kugler, Algasing 1, 84405 Dorfen, Tel. 08081-9379-51
ReferentInnen: Regina Kaufmann, Naturfloristin, Bildungsreferentin und Agraringenieurin, Franz Binsteiner, Bio-Landwirt, Dirnberg
Termin: Freitag, 11.06.2021
Kursdauer: 10.00 – 17.00 Uhr
Ort: Dirnberg 1b, 83567 Unterreit
Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 12 Personen beschränkt.


Bitte mitbringen:
•Gartenschere und Messer
•Gefäße, um die Blumengebinde nach Hause zu transportieren
•evtl. Sonnenschutz (Hut und Sonnencreme)
•dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhwerk

Wenn es das Wetter zulässt, werden wir den ganzen Tag draußen verbringen.

Coronaschutz:
Sofern es die aktuellen Umstände Corona bedingt zulassen, wird der Kurs unter Einhaltung der Hygienevorschriften (Abstand halten, Masken, Coronatest, Händedesinfektion) stattfinden.

26.04.2021

Regierungsbezirk: Oberbayern