Neuigkeiten
  • Zuschüsse für Streuobst

    Die ILE nord23 bietet attraktive Förderungen an. Sind Sie interessiert?

    • 13.05.2019
    • Niederbayern
Sie möchten Streuobst oder Hecken im Landkreis Straubing-Bogen pflanzen? Die Netzwerk-Streuobst-Gemeinden bieten bis zu 85% Zuschuss an.


Wenn Sie Interesse daran haben,
  • Streuobstbäume neu auf extensiv bewirtschafteten Flächen in der freien Landschaft, am Ortsrand oder um Weiler und Einzelgehöfte zu pflanzen,
  • einen Erstpflegeschnitt an überalterten Streuobstbäumen durchzuführen
  • Hecken, magere Säume und ähnliches neu anzulegen,
dann können Sie dafür eine Förderung über die Bayerische Landschaftspflege- und Naturparkrichtlinie erhalten. Melden Sie sich bei Interesse einfach beim Planungsbüro MKS in Ascha (Tel. 09961-9421-210) oder bei Ihrer ILE nord23-Gemeinde. Wir vereinbaren dann einen persönlichen kostenlosen Beratungstermin mit Ihnen.

Für alle Interessenten außerhalb der Netzwerk-Streuobst-Gemeinde steht Julia Hagner vom Landschaftspflegeverband Straubing-Bogen (Tel. 09421/973-284) als Ansprechpartnerin zur Verfügung.
Nutzen Sie die attraktiven Fördermöglichkeiten, und tragen Sie aktiv zu mehr Streuobst im Landkreis bei. Wir unterstützen Sie gerne dabei.

Mehr zum "Netzwerk Streuobst Bayerischer Vorwald" unter https://land-belebt.bayern/projekte/tausendfach-vervielfaeltigt