Neuigkeiten
  • Mit gutem Beispiel voran

    • 04.03.2019
    • Schwaben
Das Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben hat ein Herz für die Vogelwelt. Es ist fast schon selbstverständlich, immer wieder neue Nistkästen an der Gebäudefassade des Krumbacher Amtes und in den Außenanlagen aufzuhängen – und es werden immer mehr.

Zuletzt gab es 2017 wieder neue Behausungen, die vom Hausmeister und einer Kollegin aus der Landespflege angebracht wurden, natürlich fachlich perfekt auf die Bedürfnisse der gefiederten Mieter zugeschnitten. Halbhöhlenbrüter, Höhlenbrüter und Fledermäuse können sich über Nistmöglichkeiten freuen, die am und im Amt unter bester Betreuung stehen. Dazu gehört auch, die Kästen regelmäßig zu kontrollieren und zu reinigen, um Parasitenbefall vorzubeugen. Die Vogelwelt weiß diese fachliche Fürsorge zu schätzen und belegt die Kästen treu in jedem Jahr aufs Neue.

Doch beim Amtsgebäude alleine ist in Krumbach noch nicht Schluss mit dem Wohnungsangebot: Die Mitarbeiter des Sachgebiets Fachliche Dienste haben gleich noch eine Privataktion gestartet und über dreißig Kästen für zu Hause besorgt. Vogelfamilien ein passendes Heim zu verschaffen, ist eben nicht nur ein berufliches Anliegen.