Der erste Schritt zum „Haus der Biodiversität“ ist getan

Viele fleißige Helfer lichteten im Februar den Gehölzbestand am Heldwein-Anwesen, unterstützt wurden sie vom Projektmanager der Biodiversitätsgemeinde Johannes Weinberger.
Mehr dazu im Artikel: Bund Naturschutz lichtet Gehölzbestand auf dem Heldwein-Anwesen

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten

A.ckerwert: Eine neue Sicht auf Grund und Boden

Das Land.belebt-Projekt A.ckerwert sucht einen neuen Weg zum Austausch und Konsens zwischen Belangen von Natur- und ...

Jedem Kind seinen eigenen Waldbaum

Bürgermeister Thomas Schwarzfischer aus Zell im Landkreis Cham ist es ein Herzensanliegen, Kinder mit der Natur ...

Wege finden mit Veronika Egger

Ein Ort, der gerne andere Wege geht und eine Frau, die sich „Wege finden“ auf die Fahnen geschrieben hat. ...

Video: Die Wiederansiedlung des Roten Höhenviehs schützt ...

Auf den Weideflächen der Familie Schwarz sieht man es wieder: Das „Rote Höhenvieh“, auch Rotvieh genannt, ...

So geht’s: Winterschnitt für alte Obstbäume

Die Flur in Hausen ist geprägt von zahlreichen Streuobstflächen. Um diese für die Zukunft zu erhalten, müssen ...

Land.belebt Projektmanager für Tännesberg

Im Januar 2020 ist Johannes Weinberger als Projektmanager der Initiative Land.belebt in der oberpfälzischen

A.ckerwert: Nachhaltig Verpachten für Natur und Mensch

Zielsetzung
Das Projekt A.ckerwert nimmt Grundbesitzer*innen von landwirtschaftlichen Flächen in den Blick und ermutigt, befähigt und unterstützt diese, im Dialog mit den Landwirt*innen eine umweltschonendere Bewirtschaftungsweise zu realisieren.
Viele Verpächter sind bereit, Verantwortung zu übernehmen und auf einen Teil der Pacht zu verzichten, ...

Ein Ausflug, zehn Obstbäume und eine Initiative

Nicht lange warten, sondern einfach anfangen und das Projekt voranbringen. So hat die Streuobstinitiative im unterfränkischen Hausen begonnen, die Obstbautradition in ihrem Ort erhalten. Was als kleine Idee im Rahmen des Fluneuordnungsverfahrens begann, hat sich zu einer festen Gruppierung entwickelt, die wertvolle Streuobstwiesen des Dorfes ...

Das Modell Tännesberg – Biodiversität ist Programm

Tännesberg ist seit Jahrzehnten als Vorreiter bei Naturschutzmaßnahmen bestens bekannt. Von diesen Maßnahmen profiitiert aber nicht nur die Natur sondern auch die Menschen vor Ort, beispielsweise durch neue Wertschöpfungsketten oder nachhaltige regionale Produkte. Seit Oktober 2019 ist die oberpfälzische Gemeinde nun Land.belebt-Pilotprojekt. Ein