Neuigkeiten
  • Ein Segen für Nemmersdorf

    Stadt Goldkronach, Landkreis Bayreuth

    • 08.07.2019
    • Oberfranken
Am 1. Juni 2019 fand die Einweihung des durch die Teilnehmergemeinschaft Nemmersdorf entstandenen Naturerlebnisraumes statt. Damit erfüllte sich die Dorfgemeinschaft ihren Wunsch nach einer Freifläche mit einem Dorfteich, Naturspielflächen, Sitzplätzen und Grünflächen.

Viel Ausdauer und Engagement war erforderlich, um das Grundstück durch die Stadt Goldkronach erwerben und das darauf befindliche leer stehende Gebäude abreißen zu können. Dann war der Weg frei für die ersten Planungen. Ziel war es, einen Raum zu schaffen, in dem dörfliches Leben stattfinden kann und sich gleichzeitig zahlreiche Tier- und Pflanzenarten heimisch fühlen können. Ein Miteinander von Mensch und Natur sollte entstehen.


In vielen Sitzungen des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft und bei Ortsterminen konnte schließlich ein umsetzbares Konzept erarbeitet werden. Aus einer artenarmen, für das Ortsbild unbedeutenden Wiese wurde schließlich ein Naturerlebnisraum geschaffen. Ein naturnah angelegter Teich und Bachlauf, Pflanzflächen aus heimischen Sträuchern und Bäumen, eine artenreiche Wiese, ein Holzdeck und Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen und Naturgenießen ein. Die Nemmersdorfer Bürger und v. a. die Kinder haben bereits weitere Ideen für ihren Naturerlebnisraum.

Das war auch auf der Einweihungsfeier spürbar. Viel Spaß bereiteten den Gästen die einzelnen Stationen rund um das Thema Wasser der Wald- und Umweltpädagogin Sabine Lorenz. Für das leibliche Wohl sorgten Bratwürste und das selbst gebraute Museumsbier. Untermalt wurde die Einweihung durch eine Kindertanzeinlage des Fichtelgebirgsvereins Nemmersdorf und Gesangsstücke des Männergesangsvereins Nemmersdorf.

Im Einklang mit der Natur fühlen sich die großen und kleinen Nemmerdorfer wohl. Hier wird bewusst wahrgenommen, entdeckt und gelebt.